eBay Marketing: Mehr Umsatz generieren | Teil 2

eBay Template erstellen teil 2

In dem ersten Teil des Beitrages eBay Marketing: Mehr Umsatz generieren haben wir analysiert, ob es sich lohnt Marketing-Tools bei eBay einzusetzen und welche Vorteile die genannten Tools haben. Es wurden unter anderem Punkte angesprochen, wie die Artikelbeschreibung, Auktionstitel, die Produktbilder und ob man ein eBay Template erstellen soll. Wenn Sie den Beitrag verpasst haben, empfehlen wir den ersten Teil zu lesen, bevor Sie mit dem zweiten Teil anfangen. Im dem zweiten Teil wollen wir insbesondere Marketinginstrumente besprechen, die für die gewerblichen Verkäufer gedacht sind, wobei der Beitrag auch für alle interessant sein kann.

Mit oder ohne eBay-Shop verkaufen

Wenn man bei eBay gewerblich Waren verkaufen will, besteht die Möglichkeit mit oder ohne eBay-Shop anzufangen. Auf jeden Fall müssen Sie einen gewerblichen Account anlegen. Es sieht ähnlich wie bei einem privaten Konto, man muss nur zusätzlich weitere Angaben zum Unternehmen machen. Ob sich lohnt ein eBay Shop Abo abzuschließen, hängt von der Menge ab. Einstellen von mehreren Waren kann relativ teuer werden wegen den Angebotsgebühren, die dabei anfallen. Am besten, wenn man sich die Gebühren von eBay anschaut und berechnet, um letztendlich die Rentabilität zu bestimmen. Das selbe gilt bei der Wahl des Abonnements. Je teurer das Abo ist, desto billiger sind die Angebotsgebühren. Einen aktuellen Überblick über die Gebühren können Sie sich unter dem folgendem Link verschaffen: Gebühren für gewerbliche Verkäufer

Wenn Sie ein ein eBay-Verkäufer sind, der große Mengen von den selben oder ähnlichen Waren anbietet, dann macht es sicherlich Sinn einen eigenen eBay-Shop zu haben. Zusätzlich wenn sie ein Shop abonnieren, erhalten Sie Zugriff auf den Verkaufsmanager Pro, Verkaufsberichte und auf nützliche Marketing-Tools. Ihre Angebote sind länger sichtbar, als bei privaten Anbietern und Sie können Ihren Shop individuell einrichten. Einen eBay-Shop zu betreiben ist genauso anspruchsvoll wie einen stationären Shop zu besitzen, deswegen ist zum Beispiel die Präsentation der Ware wichtig. Um das Angebot einheitlich zu gestallten, sollte man auch ein eBay Template erstellen, dass für alle Auktionen gleich sein wird.

eBay-Shop Sonderaktionen

Wie früher besprochen, einem eBay-Shop Besitzer stehen mehrere Marketinginstrumente zur Verfügung. Nennenswert sind auf jeden Fall die Sonderaktionen. Sie können Ihren Käufern Preisnachlässe anbieten. Sie können die Artikel entweder um einen Betrag oder um einen Prozentsatz reduzieren. Der Trick ist besonders attraktiv für die Kunden, weil der reduzierter Preis direkt unter dem durchgestrichen bisherigen Preis angezeigt wird. Die Angebote mit dem Sonderpreis sind sichtbar auf der Artikelseite, Suchergebnisseite und auf der Beobachtungsliste des Käufers.

Verkäufer mit Top-Bewertung

Der Status des Verkäufers mit Top-Bewertung bringt Vorteile für Ihren eBay-Shop. Unter anderem werden Ihre Produkte in den Suchergebnissen von eBay bevorzugt und Sie können mit Rabatten bei den Angebotsgebühren rechnen, nämlich bis zu 20%. Um den Status zu erhalten, muss ein Verkäufer gewisse Anforderungen erfüllen.

Die Anforderungen sind, wie folgt:

  • Sie sind eBay Mitglied mindestens 90 Tage und halten alle eBay Grundsätze ein
  • Registrierung als gewerblicher Verkäufer
  • Sie hatten in den letzten 12 Monaten min. 100 Transaktionen und einen Mindestumsatz von 1.000 €
  • Transaktionen mit Mängeln dürfen 0,5% Prozentsatz aller Transaktionen nicht überschreiten
  • Der Prozentsatz der gegen Sie geschlossenen Fälle darf maximal bei 0,3 % liegen
  • Bestellungen sollen fristgemäß geliefert werden. Der Prozentsatz der nicht termingerecht verschicken Waren darf max. bei 4% liegen

Cross Selling und Verkaufsaktionen

Wenn Sie ein Abo für den eBay-Shop abschließen, dann bekommen Sie komplett kostenlos den Zugriff auf das Tool „Verkaufsaktionen“. Mit dem Tool können Sie Preisaktionen und Cross Selling Aktionen für Ihre Kunden selbst erstellen. Machen Sie sich unbedingt mit dem Tool bekannt, weil es hilft den Umsatz zu steigern, indem Rabatte und interessante Angebote den Kunden angezeigt werden. Mit Hilfe des Tools können Sie das Verkaufsvolumen pro Kunde steigern, neue Produkte bewerben, neue Kunden gewinnen und sogar Restbestände verkaufen.

Sie können folgende Verkaufsaktionen durchführen:

  • Mengenrabatt – Sie können den Käufern mehr Waren pro Transaktion verkaufen, indem Sie den Mindestwert oder die Mindestmenge der Bestellung feststellen.
  • Zubehörrabatt / Bundle – Verknüpfen Sie einen primären Artikel mit einem passendem Zubehör zu einem attraktiven Preis. Der Käufer wird den Rabat nur nach dem Kauf des primären Artikels erhalten. Interessante Produktkombinationen werden bestimmt jeden Käufer anziehen.
  • Digitaler Gutschein – Mit einer gut vorbereiteten Gutscheinaktion können Sie neue Kunden gewinnen oder die bisherigen ankurbeln. Die Käufer bekommen einen Link mit dem speziellen Angebot zum Anklicken. Sie können so eine gezielte Gruppe von Kunden erreichern oder den URL zum Beispiel in Sozial-Media posten.
  • kostenloser Versand – Sie können den kostenlosen Versand ab einer bestimmtem Verkaufsmenge festlegen. Käufer kaufen mehr in einer Bestellung, um Versandkosten zu sparen

Noch eine wichtige Bemerkung aus unserer Sicht. Wenn Sie Cross Selling einführen wollen, dann vermeiden Sie Cross-Selling Plug-ins von Drittanbietern in Ihrer Auktionsvorlage. Da keine aktive Inhalte erlaubt sind, muss man die Artikel manuell verlinken und das kostet natürlich Zeit. Aus diesem Grund wenn Sie ein eBay Template erstellen, dann das Plug-in weglassen und am besten nur die Verkaufsaktionen von eBay verwenden.

Suchbegriffe für externe Suchmaschinen

Als Besitzer von einem eBay-Shop haben sie die Gelegenheit, um Suchbegriffe für externe Suchmaschinen, wie Google oder Bing, festzulegen. Als Schlüsselwörter können Sie zum Beispiel den Shop-Namen, die Produktbezeichnungen oder Kategorien im Shop nutzen. Dies ermöglicht den potenziellen Käufern Ihren Shop zu finden, indem die Suchbegriffe in einer beliebigen Suchmaschine eintragen werden. Tipps, wie Sie die Suchbegriffe optimieren können, finden Sie auf der folgenden Webseite: eBay Shops – Suchbegriffe optimieren.

eBay Plus Programm

Seit kurzem hat eBay ein neues Programm eingeführt, und zwar das eBay Plus Programm. Teilnahme ist nur für die Verkäufer möglich, die den Status Verkäufer mit Top Bewertung haben. Das Programm bringt Vorteile sowohl für die Käufer als auch für die Verkäufer ins Spiel. eBay erwähnt folgende Vorteile für den Käufer:

  • 15% zusätzlicher Rabatt bei eBay Plus-Transaktionen
  • Bessere Sichtbarkeit in der Suche: eBay Plus-Produkte werden durch ein Logo gekennzeichnet und einen Suchfilter hervorgehoben.
  • Rücksendekosten: eBay übernimmt die Kosten für den Rückversand und stellt Rücksendeetiketten zu Verfügung
  • Umsatzsteigerung: Sie gewinnen Neukunden und binden Sie bestehende Kunden stärker an sich.
  • Flexibilität: Sie entscheiden selbst, welche Waren Sie aus Ihrem Sortiment im Programm anbieten möchten
  • Verkäuferschutz: Wenn Sie eine Bestellung mit Sendungsverfolgung versenden und die geht rechtzeitig beim Käufer oder bei dem Versanddienstleister ein, eBay schützt Sie als Verkäufer vor negativen oder neutralen Bewertungen, die sich auf den Versand beziehen.

eBay Ratgeber

eBay Ratgeber, obwohl ein indirektes Marketing Tool, ist bestimmt unersetzlich, wenn Sie als ein professioneller Verkäufer erscheinen wollen. Hilfreiche Ratgeber unterstützen Ihre Kunden beim Einkaufen. Sie können zum Beispiel Ihre Produkte vergleichen, zusätzliche Informationen zu den Waren schildern oder sogar kurze Tutorials, was man beim Kauf beachten muss, schreiben. Die potenziellen Käufer achten drauf,  welcher Verkäufer ein Fachmann auf seinem Gebiet ist und der eBay Ratgeber gibt dazu einer hervorragende Möglichkeit.

Fazit

Das Leben von einem eBay-Shop hat seine Höhen und Tiefen, und jeder Verkäufer zieht die Tatsache in Betracht. Die Mitbewerber machen das Geschäft auch nicht einfacher. Aus der anderen Seite hat der Online Marktplatz ein enormes Potenzial, um neue Kunden zu gewinnen. Der ist 24 Stunden am Tag und 7 Tage pro Woche geöffnet und natürlich der Absatzmarkt ist auch viel größer als im Falle von einem stationärem Shop. Der Aufwand loht sich, wenn man systematisch vorgeht, und wenn man einen überdachten Marketingplan hat. Die Tools, die wir aufgelistet haben, wenn richtig eingeführt, können den Gewinn steigern und Kunden an den Shop binden. Wenn Sie zuerst klein anfangen wollen, dann testen Sie zuerst die kostenlosen Tools, also achten Sie auf hochwertige Produktbilder, aussagekräftige Beschreibungen und einen entsprechenden Auktionstitel. Lassen sie sich auch ein eBay Template erstellen, weil viele Käufer auf die Optik des Angebots achten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*